Liebe Leserin, lieber Leser,

da die Diskussion um die Coburger Flugplätze auf der Brandensteinsebene (vorhanden) und bei Meeder (geplant) sehr emotionsgeladen geführt wird, möchten die Freunde der Brandensteinsebene einen Beitrag zur Versachlichung leisten. Deshalb beantworten wir unter der Überschrift Fakten zur Brandensteinsebene Fragen zu Stichworten wie „Richtlinienkonformität“, „Hindernisfreiheit“ etc.. Ebenso bemühen wir uns zeitnah Informationen zum geplanten Verkehrslandeplatz (VLP) Meeder zu präsentieren und auch Begriffe und Abläufe in dem Zusammenhang zu klären, z.B. „welche Rolle spielt eine Planfeststellung bei einem Projekt“. Um Bewertungen und Kommentare sichtbar zu trennen, werden diese in dem Abschnitt Medien – Meinungen platziert.

Der Verein Freunde der Brandensteinsebene freut sich über Ihre Rückmeldungen. Wir bitten Sie, sich über die Kontaktseite an uns zu wenden.

Ralf Wielgosch
Vorsitzender Freunde der Brandensteinsebene

Letzte Meldungen:

Gutachten der Projektgesellschaft zur Hindernissituation

Am 20.08.2015 beantwortete Herr Kuballa, u.a. Geschäftsführer der Projektgesellschaft, Fragen zum Thema Hindernissituation sinngemäß: Problem schon lange bekannt, mit geringem Aufwand lösbar. Am 27.04.2016, d.h. 8 Monate später, legte die Projektgesellschaft ein Gutachten der Gesellschaft für Luftverkehrsforschung mbH, Dresden, vor die Aeronautical Study

Ende April: zum Stand – eine Mitteilung der BI Bad Rodach

Im April gab es verschiedene Aktivitäten, die bisher nicht die breite Öffentlichkeit erreicht haben. So hat die Projektgesellschaft VLP Meeder Mitte April die lange angekündigte „Flugbetriebliche Sicherheitsstudie“ beim Luftamt Nordbayern eingereicht. Auf der anderen Seite haben die Unterzeichner des Bürgerbegehrens Coburg Stadt die Klagebegründung beim Verwaltungsgericht Bayreuth vorgelegt, siehe die Mitteilung der Bürgerinitiative Bad Rodach …..

Chronologie der Ereignisse:

01.04.2016, 18 Uhr – Treffen: In der Fliegerklause auf der Brandensteinsebene ÄNDERUNG

Liebe Freunde der Brandensteinsebene, wir laden ein zu unserem zweiten Treffen, dieses Mal mit einem Vortrag. Da die juristische Ebene in der Auseinandersetzung ganz entscheidend sein wird, das Thema: Rechtliche Aspekte zu Planung, Bau und Betrieb eines Verkehrslandeplatzes (Brandensteinsebene, Neida) Vortragender: Klaus Geuther, Mitglied der Freunde der Brandensteinsebene Freitag, den 01.04.2016, 18 Uhr In der Fliegerklause, Adresse: Zur Brandensteinsebene 1 Wir haben die Gaststätte für den Termin reserviert, alle Mitglieder und Freunde sind herzlich willkommen Ich freue mich auf Euren Besuch Ralf Wielgosch 1. Vorsitzender

23.01.2016, ab 18 Uhr – Treffen: In der Fliegerklause, auf der Brandensteinsebene

Liebe Freunde der Brandensteinsebene, nachdem ein Treffen vor Weihnachten an der Terminfindung scheiterte, nutzen wir den Schwung des neuen Jahres für ein informatives und gemütliches Beisammensein. Samstag, den 23.01.2016, ab 18 Uhr In der Fliegerklause, auf der Brandensteinsebene Adresse: Zur Brandensteinsebene, 96450 Coburg Telefon: 09561 75229 Wir haben die Gaststätte für den Termin reserviert, alle Mitglieder und Freunde sind herzlich willkommen: Ich freue mich auf Euren Besuch Ralf Wielgosch 1. Vorsitzender

27.10.2015: Keine offiziellen Informationen seitens des Luftamtes Nordbayern

Es liegen uns keine offiziellen Informationen seitens des Luftamtes Nordbayern vor zum Thema neue Fristsetzung. „Aus informierten Kreisen hört man“, dass das Luftamt Nordbayern der Projektgesellschaft mehrere Monate Zeit gibt um neue Beiträge zu liefern.

Der Verkehrslandeplatz Brandensteinsebene aus der Sicht von Google maps
Der aufmerksame Beobachter stellt fest, dass  das Satellitenbild vor 2011 aufgenommen wurde, denn die Schwellen befinden sich noch am Ende der Asphaltbahn.